Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/in80tagenumdiewelt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Noch immer in Auckland

Momentan bin ich noch in Auckland und das Wetter ist leider immer noch nicht so gut wie erhofft (heute hat es sogar gewittert) Nachdem ich am Montag den Jetlag dann so richtig gemerkt habe, ging es dann gestern ins Auckland War Memorial Museum, das sich mit der Geschichte der Maori, den Tieren Neuseelands und den Kriegen, vor allem dem 1. und 2. Weltkrieg befasst, es war auf jeden Fall sehr interessant! Also ich damit fertig war, regnete es zwar nicht mehr, aber es war immer noch sehr windig. Nichtsdestotrotz lief ich runter zum Meer und genoss ein wenig die Natur Aucklands. Abends ging es dann noch in eine Shoppingmall und das erste mal in einen neuseeländischen Supermarkt. Heute begann der Tag wieder mit regen, aber in der Hoffnung später noch zu einem Aussichtspunkt hochlaufen zu können, fuhr ich erstmal in die Stadt um mir eine SIM Karte zu besorgen. Der Regen hörte leider nicht auf, sodass ich wieder mit dem Bus zurückfuhr, was hier auch echt ein Abenteuer ist, denn die Bushaltestellen haben bloß Nummern und werden auch im Bus nicht angesagt. Kaum hatte ich es dann nach Hause geschafft, fing es auch schon an zu gewittern, gut das ich nicht gelaufen bin! Heute Abend geht es dann noch mexikanisch essen und möglicherweise auf dem Skytower, wenn es nicht zu sehr regnet. Morgen geht es dann-bei hoffentlich besserem Wetter- nach Devonport, einem Stadtteil Aucklands, der auf einer Insel gelegen ist. Bis bald! Sophie
17.12.14 04:56


Werbung


Endlich da!

Nach über 30 Stunden bin ich dann endlich in Auckland angekommen! Dann ging es noch durch die Sicherheitskontrolle, die hier echt streng ist, weil die Angst haben vor fremden Pflanzen etc. haben. Dann ging es mit dem Bus ins Hostel, wo ich gleich auch ein paar Deutsche getroffen habe. Nach einer heiß ersehnten Dusche ging es dann mit den Leuten aus dem Hostel die Stadt erkunden. Leider hat es geregnet, sodass uns die Stadt noch nicht so ganz überzeugen konnte...dann ging es noch in einen Park, wo ein Festival anlässlich Weihnachten war. Dank des Regens wurde es jedoch schnell zu kalt und wir sind weitergezogen in eine Art Bar/Club von einem der Hostels hier. Und somit waren die ersten Stunden in Auckland auch schon um! Heute morgen hat mich Lina dann abgeholt und gleich geht es weiter zu einer Christmasfeier von ihrer Organisation. Die nächste Woche verbringen wir noch in Auckland, bei hoffentlich besserem Wetter! Bis bald Sophie
14.12.14 02:16


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung